Warum gerade bei Kindern die Prophylaxe so wichtig ist?

Auch kleine Kinder sollten einen Zahnarztbesuch alle sechs Monate als normal empfinden. Die ersten Besuche im Zahnzentrum Frankfurt dienen vor allem der Vertrauensbildung und dem Kennenlernen unseres Teams. Als spezialisierte Kinderzahnärzte in Frankfurt achten wir von Anfang an darauf, dass unsere kleinen Patienten möglichst lange gesunde Zähne und immer genügend Platz im Kiefer haben. Die Kariesfrüherkennung ist eines unserer wichtigsten Themen. Außerdem müssen auch Milchzähne auf Kariesbefall hin untersucht und gegebenenfalls behandelt werden. Möglicherweise kann die Ernährung, die auch der Zahnsubstanz zugute kommt, verbessert werden. Je früher die Zähne im Fokus unserer Aufmerksamkeit stehen, desto schöner und sympathischer ist später das Lächeln unserer kleinen Patienten. Kinder verstehen sehr gut, dass gelbe, ungepflegte Zähne und Schiefstände im Gebiss kein schöner Anblick sind. Naturgemäß wirft die Prophylaxe Ihrer Kinder Kosten auf. Was wir mit prophylaktischen Maßnahmen erreichen, ist im Ergebnis allerdings unbezahlbar. Ihr Kind entwickelt während der Prophylaxe-Behandlung ein eigenes Gespräch mit den Praxishelfern und dem Zahnarzt Ihres Vertrauens. Es erlernt die richtige Zahnputztechnik und kann Fragen stellen.

Worin besteht unsere professionelle Unterstützung?

Die Reinigung und Politur der kindlichen Zähne kann frühe Schäden an der Zahnsubstanz verhindern. Zur Härtung des Zahnschmelzes kann gegebenenfalls eine Fluorisierung vorgenommen werden. Auch eine Fissurversiegelung bei sehr unebenen Milchzähnen kann durch die Prophylaxe-Helferin angeregt werden. Damit wäre oft ein beserer Karieschutz geboten. Wir machen Ihr Kind außerdem auf die Wichtigkeit guter Mundhygiene aufmerksam. Der anfangs zurückhaltend auftretende Nachwuchs lernt meist schnell, dass in unserer Praxis sehr entspannt gearbeitet und viel gelacht wird. Regelmäßige Zahnbehandlungen werden für gut vorbereitete Kinder bald zur Normalität. Die latenten Ängste vor dem Unbekannten können sich dank mitfühlender Ärzte und geschultem Praxispersonal nicht zu einem Psycho-Drama hochschaukeln. Kinder, die regelmäßig zur Prophylaxe gehen, werden meistens weniger oft dem Summen des Bohrers begegnen. Was auch immer die Maßnahmen der Prophylaxe für Kinder kosten könnten - sie lohnen den Aufwand. Die schmerzfreien Prophylaxe-Maßnahmen dienen unter anderem als erste Heranführung an das Bohren. Zugleich wird das Gebiss Ihres Kindes von Anfang an optimal gepflegt. Die regelmäßige Prophylaxe-Behandlung wird den meisten Kindern bald zur Gewohnheit. Sie kann spätere Zahnschäden durch Zahnstein oder Karies vermeiden helfen. Fragen Sie gerne im Zahnzentrum Frankfurt nach, welche Prophylaxe-Maßnahmen für Ihre Kinder sinnvoll sind.